Hundewandern

Eines der besten Trainings ist das gemeinsame Wandern zusammen mit mehreren Hunden.

Die Hundehalter lernen so ihre Hunde über eine längere Zeit mit anderen Artgenossen zu beobachten und besser kennen. Dies verstärkt das Vertrauen in die Hunde.

Die Hunde lernen, sich in eine Meute einzugliedern und machen gleichzeitig auf natürliche Art die Rangordnung untereinander aus.

Während den Tageswanderungen üben wir unter anderem das Abrufen aus der Meute, führen Übungen zur Nasenarbeit durch (Führersuche, Gegenstände finden, Aufbau Fährtenarbeit) und geben Impulse weiter wie ein abwechslungsreicher Hundespaziergang durchgeführt werden kann (sinnvolle Spiele unterwegs).



Aktive Betätigung in freier Natur – zusammen mit Gleichgesinnten!